Estland

Das Klima – Von klirrender Kälte und heißen Sommertagen

Lang der Winter, kurz der Sommer - nach typisch nordländischer Klimastruktur erwartet die Bewohner Estlands im Zeitraum von Ende Oktober bis Mitte März vor allem Kälte, Schnee und Eis. Die Durchschnittstemperatur häufig bei -5 Grad Celsius.

 

Skandinavien Winter
Skandinavien und das Baltikum von oben. Es herrscht Winter.

Während der Wintermonate befindet sich das Land im Grunde stets unter einer geschlossenen, nach Südosten hin stetig zunehmenden Schneedecke. Gleichzeitig finden vor der Küste - bedingt durch das Zufrieren der landnahen Gewässer - zahllose estnische Inseln direkten Anschluss an das Festland.

 

Weitere Charakteristika der Wintermonate sind das dauerhaft dämmrige Tageslicht (Höhepunkt ab Mitte Dezember) und die überschaubare Anzahl effektiver Sonnenscheinstunden. Man kann sich daher selbst aus mitteleuropäischer Sicht kaum vorstellen, wie groß die Vorfreude der Esten auf die milderen Perioden des Jahres sein muss.

 

Klima Ostsee
Aufgebrachte Ostsee, September auf Hiiumaa.

Mit Beginn der Apfelblüte erhält der Frühling zumeist nicht vor Ende Mai Einzug in die estnischen Landschaften. Nun kommt es zu einer kurzen, aber intensiven Phase des allgemeinen Aufblühens. Bei sehr angenehmen Tagestemperaturen von über 20° C (im Hochsommer/Juli sind Temperaturen bis 30° C möglich) und maximal 19 Stunden Sonne zeigt sich das Land auf einmal von einer ganz anderen Seite.

 

Nun präsentiert die Natur stolz ihr wahres Gesicht. Großflächige Wälder, unzählige Seen, Moorlandschaften sowie das eiszeitlich geprägte Relief zeugen von schroffer Schönheit und hoher Ursprünglichkeit.

 

Umso verständlicher, dass auch die estnische Volksseele von den klimatischen und vegetativen Veränderungen der Frühlings- und Sommermonate nicht unberührt bleibt. Gerade in den aufstrebenden Städten Estlands genießt man das Leben nun nicht selten bis weit nach Mitternacht auf offener Straße.

 

Hier gilt es Jahr für Jahr aufs Neue, die verbleibende Zeit bis zu den herannahenden kalten Tagen mit möglichst viel Leben und Aktivität zu füllen.

 

 

   - Nächstes Thema: Wetter Estland

 

 

Suche